Sonntag, 13. September 2009

Eindruecke...


Ein Teil der Berkely University, viele weitere Gebaeude sind in der Stadt verteilt.

Treehuggers

Mit diesen Freunden war ich in Berkely: Kayla, Zac, Ryan, Kori, Nicole



Berkely: Die Stadt ist bekannt als eine der liberalsten Staedte hier. Und dieses Gefuehl hatte ich auch wirklich. Alle sind frei... Die meisten Leute dort sind meiner Meinung nach total freakig und alternativ und manche auch ein bisschen wie Hippies. Love, peace, and Harmony. Schon ein bisschen seltsam. Es gibt richtig viele Studenten dort. Die Berkely University ist total schoen und hat einen tollen grossen Campus. Viele der Studenten sind Asiaten. Es ist eine sehr angesehene und begehrte Uni. Die meisten Studenten fahren Fahrrad, was hier in Californien total ungewoehnlich ist. Hat mich an Heidelberg erinnert und wieviel schoener es dort ist. Ausserdem sind die Leute dort richtige "Treehugger". Es gibt erstaunlich viele Pflanzen und Baume dort. Die Menschen dort wuerden alles dafuer tun, die Baeume zu beschuetzen. Es haben sogar schon mal welche in den Baeumen gewohnt, damit man sie nicht abreisst. Ihnen wurde dann das Essen hoch gereicht und sie haben um nichts in der Welt den Baum verlassen. Schon etwas abgedreht. Fazit: Viele merkwuerdige und junge Menschen dort, Sehr leckeres Eis, tolle Second hand Shops, Strassen in denen es nicht gut riecht, und eine, glaub ich, echt gute Uni.





Kommentare:

  1. aha.. nun macht die episode von arrested development auch sinn..

    da gibt es naemlich so nen penner, der auf einem baum sitzt u die verwoehnte gelangweilte reiche tochter des hauses, steigt zum protestioeren mit auf den baum, weil sie denkt, es geht um artenschutz...

    dabei war der baumbewohner nur ein einfacher penner.. haha.. ok, danke fuer dienen aufklaerung.

    AntwortenLöschen
  2. hey Lisa,
    na dir macht es anscheindend sehr viel spaß in den Staaten, sehr schön :-).
    Gehst du eigentlich wählen, also Briefwahl?
    Lg
    Marki

    AntwortenLöschen